Was sind denn Entsafter und Saftpressen?

Köstliche Fruchtsäfte ganz einfach selber machen

In diesem Beitrag wollen wir ihnen das immer beliebtere Küchengerät, den Entsafter, näher bringen. Dieser wird auch häufig Saftpresse genannt. Wozu diese Geräte dienen und was sie können (müssen), lesen sie in diesem Infobeitrag.

Gesunder Saft aus eigener Herstellung

Mit einem Entsafter lassen sich leckere Drinks aus frisch gepresstem Obst und Gemüse günstig und unkompliziert selbst herstellen. Diese Methode ist wichtig, wenn die Vitamine und Nährstoffe voll genutzt werden sollen, da viele Produkte aus dem Supermarkt über die Herstellung bereits an Qualität verloren haben.

Smoothies

Die Auswahl an Saftpressen ist groß und daher sollte sich vor dem Kauf beispielsweise über einen Entsafter Vergleich ein umfänglicher Überblick gemacht werden, sodass das passende Produkt gekauft werden kann. Zusätzlich gibt es sehr viele Food-Blogs, die sich auch hier mit selbst gemachten Säften auskennen und die dafür benötigten Rezepte online stellen.

Funktionsweise je nach Variante unterschiedlich

Bei den meisten modernen Saftpressen handelt es sich um Zentrifugalentsafter. Dabei werden die Nahrungsmittel über kleine Messer in Stücke geschnitten. Zudem dreht sich ein Sieb mit mehreren Tausend Umdrehungen pro Minute, sodass die Obst- und Gemüsestücke durch Zentrifugalkraft gepresst werden und über die vielen kleinen Löcher im Sieb ihre Flüssigkeit verlieren. Während der Saft an der Gefäßwand hinabrinnt, und in einem Behälter aufgefangen wird, bleibt das Fruchtfleisch in einem gesonderten Trester getrennt.

Neben dem Zentrifugalentsafter gibt es zwei weitere Produkte auf dem Markt der Saftpressen. Der Dampfentsafter ist ein Produkt, bei dem Obst und Gemüse mit Hilfe eines heißen Dampfbades bearbeitet werden. Die Zellen verlieren hierdurch Flüssigkeit, welche in einem Behälter aufgefangen werden. Die Methode schont die Inhaltsstoffe der Produkte, ist aber aufwendig und dauert sehr lange. Die einfachste Form des Entsafters ist die Zitruspresse, bei der Zitrusfrüchte ausgedrückt werden. Hier besteht der große Nachteil, dass keine anderen Produkte verwertet werden können.

Hinweise für den Kauf

Aufgrund der Nachteile von Dampfentsafter und Zitruspresse kommt jeder Entsafter Vergleich auf das Ergebnis, dass Zentrifugalentsafter die sinnvollste Anschaffung unter den Saftpressen sind. Dieses Produkt kann 95% aller Obst- und Gemüsesorten verwerten und ist zudem leicht im Gebrauch. Ein Nachteil ist allerdings die entstehende Hitze, da hierdurch wichtige Enzyme verloren gehen, was bei alternativen Produkten nicht der Fall wäre. Beim Kauf eines Zentrifugalentsafters sollte auf einige Komponenten geachtet werden:

Leistung/Qualität

Die Wattzahl gibt an, wie stark der Motor im Entsafter ist. Aufgrund der bereits genannten Erhitzung sollte nicht immer der stärkste Motor gewählt werden, allerdings kann ein zu schwaches Gerät nicht alle Gemüsesorten verwerten. Daher sollte sich vorher überlegt werden, welche Produkte entsaftet werden müssen und in welcher Qualität diese gewünscht sind.

Reinigung

Häufig schreckt die anschließende Reinigung von einer Benutzung der Geräte ab. Daher sollte darauf geachtet werden, dass die Saftpresse leicht zu säubern ist. Viele Teile sollten spülmaschinenfest sein und es muss geprüft werden, wie viele Lebensmittelreste in der Presse verbleiben.

Effektivität

Ein Entsafter hat die einzige Aufgabe, die Flüssigkeiten aus Gemüse und Obst zu pressen. Daher ist es besonders wichtig, dass so viel Saft wie möglich gewonnen wird und keine Lebensmittel ungepresst wieder ausgegeben werden.

Preis

Letztendlich entscheidet auch immer das Preis-Leistungs-Verhältnis über die Kaufentscheidung. Hierzu kann ein Entsafter Vergleich hilfreich zur Seite stehen, in dem einige Geräte auf gewisse Kriterien geprüft werden und anschließend der Preis verglichen wird.

Selbst gepresste Säfte bieten eine ideale Alternative zu der Konkurrenz aus dem Supermarkt.

Wer einmal Qualität, Frische und den Geschmack der frischen Säfte gekostet hat, wird überzeugt sein!

Wie ist deine Meinung zu diesem Beitrag und Entsaftern

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.